TIEFE ALPHA-MEDITATION: So gelangst du am schnellsten in tiefe Meditationszustände

Lerne wie du während der Meditation sofort in den Alpha-Zustand gelangst.

Diese Frequenz kann dich dabei unterstützen ► https://www.brainwave3d.com/meditation/tiefenmeditation-fuer-profis/59/deep-alpha-meditation-frequency-alpha-tiefenmeditation

Hier findest du Gate 1 - Stop Thinking! ► https://www.brainwave3d.com/seelenreisen/seelenreisen-grundausbildung/75/stop-thinking-nicht-denken-lernen-gate-1

Stage 3 (Tiefe Alpha Wellen-Meditation)

Von Stage 3 sollte man sich in Acht nehmen. Manche überspringen diesen Zustand, manche schlafen ein, manche bleiben in ihn stecken. In diesem Zustand merkt man zum ersten mal wirklich, dass man sich in einem veränderten Bewusstseinszustand befindet. Für Anfänger kann dieser Zustand verwirrend sein und Ängste hervorrufen. Die Ängste kommen von dem Gefühl zum ersten mal sich bewusst als Bewusstsein wahrzunehmen bzw. die Erfahrung zu machen nicht der physische Körper zu sein. Deshalb sind die meisten nur kurz in diesem Zustand, da man durch die Panik-Reaktion Adrenalin ausschüttet, welches zum unmittelbaren verlassen des Zustandes  (Meist zurück zu Stage 0-1)führt.

 

Bleibt man jedoch bewusst in diesem Zustand, fühlt man eine leichte Disharmonie, irgendwie das Gefühl auf etwas zu warten.

 

Bleibt man Gedankenlos und konzentriert, tauchen (ähnlich wie im Halbschlaf) Bilder und oft auch farbenprächtige Visionen. Diesen Bildern/Visionen fehlt jedoch meist Tiefe und Bedeutung.

 

Diese Bilder sind dir Vor-Türe zur Luzidität.

 

Dieser Bewusstseins-Zustand ist im Vergleich zu Stage 4 sehr verwirrend und man freut sich wenn man ihn überwunden hat.

 

Ziel:
- Nicht steckenbleiben

- sich nicht in Gedanken verlieren

- so schnell es geht versuchen in Stage 4 zu gelangen

 

Technik um in das nächste Stage zu gelangen:

- Körperliche Entspannung nochmal durchführen nur jetzt intensiver und langsamer. Der Trick um in Stage 4 zu gelangen ist die vollständige Trennung zum physischen Körper zu meistern. Es geht hier um das loslassen.

- Tiefer ausatmen und alle Muskeln auf einmal so stark zu entspannen, dass das Unterbewusstsein glaubt, man sei eingeschlafen.

- Insbesondere kann man hier den Kiefer, Zunge und den Rachen anspannen und entspannen um schneller das Tor von Stage 4 zu erreichen.

- Der Schlüssel um die Türe von Stage 4 zu beschreiten ist das „Loslassen“!

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Dienstag, 20. November 2018

Sicherheitscode (Captcha)